Am 01.02.2020 durften wir unsere derzeit 8 beschäftigten ukrainischen Studenten nach Hohenschwangau-Füssen zu einem tollen Tag mit deutscher Geschichte einladen.

Der Tag startete um 08:00 Uhr an der Pension im Pele-Mobil und ging ins schöne Allgäu bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein.

Nach einigen spannenden Gesprächen während der Fahrt kamen wir um 10:00 Uhr in Hohenschwangau an. Nachdem die Tickets gekauft waren, marschierten wir zum Schloss Neuschwanstein und genossen die Landschaft.

Oben angekommen begaben wir uns in König Ludwigs Gemächer und konnten tolle Eindrücke über sein damaliges Leben sammeln.

Im Nachhinein gab es eine Wanderung zur Marienbrücke mit einem kleinen Kletterexkurs von 3-4 Studenten, der unserer Geschäftsleitung kurz das Blut in den Adern gefrieren lies.

Nachdem die Mägen sich zu Wort gemeldet hatten und wir den Marsch ins Tal beendeten, ging es ins Zentrum von Füssen auf der Suche nach einem guten Lokal. In einem kleinen Wirtshaus konnten wir unsere Besucher aus der Ukraine davon überzeugen, wie großartig die traditionell bayrische Küche ist.

Gegen unsere vollen Bäuche half nur eine kleine Sightseeing-Tour durch Füssen, die wir dann bei Regen um 17 Uhr beendeten und es nach Augsburg zurück ging.

Im Namen der Belegschaft und unserer Studenten bedanken wir uns bei der Geschäftsleitung für den schönen Tag.