UNSERE DATENSCHUTZHINWEISE

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen beschreiben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite oder wenn Sie mit uns in Kontakt treten verarbeiten. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an den Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

– Grundinformationen zum Datenschutz –

Verantwortlicher

Verantwortlich für die hier beschriebenen Datenverarbeitung ist die

Pele Personaldienstleistungen GmbH & Co.KG, Max-Hempel-Str. 3, 86153 Augsburg

Vertreten durch: Peter Geißlinger

Telefon:  0821-31 31 00, Mail: info@pele.de

 

Beauftragte/r für den Datenschutz

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benannt. Diesen können Sie per E-Mail unter der Adresse beauftragter@ds-information.de erreichen. Alternativ können Sie diesen auch Post erreichen. Senden Sie hierfür Ihre Sendung an die oben bei „Verantwortlicher“ genannten Anschrift mit dem Zusatz „z. H. Datenschutzbeauftragter“.

 

Abkürzungen die wir in diesen Datenschutzhinweisen verwenden

Ab hier verwenden wir in den Datenschutzhinweisen teilweise Abkürzungen. Diese finden Sie hier

DSGVO = Datenschutz-Grundverordnung

BDSG = Bundesdatenschutzgesetz

 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Bei den einzelnen Verarbeitungen berufen wir uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen. Hier finden Sie die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns hier häufig berufen:

 

– Rechtsgrundlage „Einwilligung“ –

Wenn wir von einer Einwilligung sprechen, haben Sie fragen Sie um Erlaubnis und Sie müssen uns Ihre Zustimmung geben, wenn Sie den Dienst oder die Dienstleistung nutzen möchten. Diese Zustimmung ist freiwillig und die Einwilligungen können Sie jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen. In der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie das unter dem Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

– Rechtsgrundlage „Erfüllung eines Vertrages & Vorvertragliche Maßnahmen“ –

Hier verarbeiten wir die Daten, um einen Vertrag zu erfüllen oder für vorvertragliche Maßnahmen (z.B. Angebotserstellung). In der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie das unter dem Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

– Rechtsgrundlage „Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen“ –

Hier verarbeiten wir die Daten, weil wir dies aus einem rechtlichen bzw. gesetzlichen Anforderung dürfen oder eventuell dies auch müssen. In der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie das unter dem Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

– Rechtsgrundlage „Berechtigtes Interesse“ –

Bei einem berechtigten Interesse haben wir eine Interessenabwägung für die jeweilige Verarbeitung vorgenommen. Falls wir hier zum Schluss gekommen sind, dass hier ein gleichwertiges Interesse haben oder ein klares Interesse Ihrer Seite vorliegt, verarbeiteten auf dieser Grundlage. In den entsprechenden Punkten benennen wir auch unser Interesse. Bei einer solchen Verarbeitung haben Sie, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht. Wir prüfen dies dann im Einzelfall. In der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie das berechtigte Interesse unter dem Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Auch Werbung (Direktwerbung) kann ein berechtigtes Interesse darstellen. Hier haben sie in jedem Fall ein Widerspruchsrecht. Im Fall eines Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwecken der Direktwerbung verarbeiten.

 

– Andere Rechtsgrundlage –

Sollten wir einmal eine andere Rechtsgrundlage nutzen, finden Sie den Hinweis hierzu im entsprechenden Einzelpunkt.

 

 

– Datenverarbeitung, wenn wir direkt oder anders in Kontakt stehen –

Bewerbermanagement

Im Bewerbermanagement verarbeiten wir Ihre Daten auf verschiedenen Rechtsgrundlagen.

Wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenbesetzung. Initiativbewerber verarbeiten wir zusätzlich zur Stellensuche. Dies machen wir auf Rechtsgrundlage § 26 BDSG (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses).

Falls Sie uns zusätzlich eine Einwilligung für die längere Aufbewahrung und zur Aufnahme in unserem Bewerberpool erteilt haben, verarbeiten wir die Daten nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Falle eine Absage unserer Seite oder falls Sie uns einen Löschwunsch mitteilen, kann es sein, dass wir Ihre Daten noch bis zu sechs Monate aufbewahren bevor wir diese Endgültig löschen bzw. datenschutzgerecht vernichten. Dies machen wir auf Grundlage eines berechtigten Interesses nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist die Verteidigung gegen Rechtansprüche.

 

Bei einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung übermitteln wir Ihre Daten an das Unternehmen, welches die Stelle ausgeschrieben hat. Wenn Sie im Bewerberpool sind, übermitteln wir Ihre Daten an andere Unternehmen, sofern diese eine Stelle frei haben und Sie auf das Anforderungsprofil passen.

 

Erhaltene Initiativbewerbungen löschen wir nach sechs Monaten. Sollten Sie in einem Bewerberprozess gewesen sein und von uns eine Absage erhalten haben, löschen wir die Daten sechs Monate nach Besetzung der Stelle. Wenn Sie von Ihrer Seite uns eine Absage erteilen oder die Bewerbung zurückziehen, werden wir die Daten innerhalb eines Monats löschen. Sollten Sie uns eine Einwilligung für eine längere Aufbewahrung im Bewerberpool gegeben haben, löschen wir die Daten spätestens nach Ablauf der von Ihnen in der Einwilligung angegebenen Zeitraum oder sobald Sie die Einwilligung widerrufen. Sollten wir uns in einem Rechtsstreit befinden, löschen wir die nach Ablauf des Verfahrens und der notwendigen Aufbewahrungsfrist.

 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Im Einzelfall auch auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Anfragen Datenschutz bzw. den Betroffenenrechten 

Sollten Sie uns eine Anfrage zum Datenschutz bzw. zu den Betroffenenrechten senden, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierfür können die Daten auch von unserem Datenschutzbeauftragten verarbeitet werden. Sollte es für die Bearbeitung der Anfrage notwendig sein weiterer Empfänger einzubinden, werden wir dies im notwendigen Umfang machen. Ihrer Anfrage auch die Verarbeitung bei anderen Sollte es Die Verarbeitung zur Bearbeitung der Anfrage erfolgt auf gesetzlicher Grundlage nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Dies machen wir, um unseren Pflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung nachzukommen. Ihre Anfrage, unsere Antwort und ggf. weiteren Schriftverkehr werden wir für drei Jahre aufbewahren, um nachweisen zu können, dass wir unseren Pflichten nachgekommen sind. Diese Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

 

 – Datenverarbeitungen, wenn Sie auf unserer Webseite surfen oder Dienste nutzen

 

Speicherplatz unserer Webseite und Server-Log

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister (Hoster) abgelegt. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert.

Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Wenn Sie personenbezogene Daten auf unserer Seite austauschen setzten wir hierfür eine Transportverschlüsslung ein. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit unserem Hoster geschlossen.

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, woher Sie gekommen sind – wenn dies mitgeteilt wurde (Referrer URL), Name des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und Ihre IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website. Hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

Videos – YouTube

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google verfügt für Übermittlungen in die USA eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Den Eintrag finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z.B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:  https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Karte – Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google verfügt für Übermittlungen in die USA eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Den Eintrag finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

Wir verwenden folgende Cookies:

 

– Cookie-Hinweis –

Beschreibung: Wenn Sie den Cookie-Banner akzeptiert haben, wird ein Cookie gesetzt, damit der Hinweis nicht mehr erneut kommt.

Cookie Bezeichnung: cookie_notice_accepted

Wert: true / false

Laufzeit: 1 Monat

 

Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs). Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür die Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

 

 

– Datenverarbeitung, wenn Sie unserer Seiten in (sozialen) Netzwerken aufrufen –

 

Datenverarbeitung durch unsere Auftritte auf anderen Plattformen und sozialen Medienseiten

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale. Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

 

Portalen uns sozialen Medienseiten bei denen wir vertreten sind

 

– Facebook –

Wir verfügen über ein Profil im sozialen Netzwerk von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Bei Übermittlungen in die USA verfügt Facebook über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Den Eintrag finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung bzw. den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

 

 

– YouTube  –

Wir verfügen über ein Profil bei Videoplattform YouTube. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei Übermittlungen von Daten in die USA verfügt Google über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Den Eintrag finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung bzw. den Datenschutzhinweisen von Google https://policies.google.com/privacy

 

– Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung –

 

Wir haben Ihre Rechte teilweise schon in den einzelnen Punkten besprochen, hier finden Sie noch einmal eine Zusammenfassung Ihrer Rechte:

 

Sollten Sie uns eine Einwilligung für eine Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das Recht die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie haben ein Recht auf Auskunft Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sollten die bei uns gespeicherten Daten falsch sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. Dies ist möglich, wenn die Verarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. des Verantwortlichen oder eines Dritten gestützt ist, einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling oder der Verarbeitung im öffentlichen Interesse, erfolgt. FÜR DEN FALL, DASS WIR IHNEN WERBUNG AUF GRUNDLAGE EINES BERECHTIGTEN INTERESSES NACH ARTIKEL 6 ABS. 1 LIT. F DSGVO ZUSENDEN, HABEN SIE IN JEDEM FALL EINE WIDERSPRUCHSRECHT. Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Grundsätzlich ist für unser Unternehmen das bayerische Landesamt für Datenschutz zuständig. Sie haben ein Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellte haben in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten.